3 – Schlagrichtung nach Griffwechsel

Beim Wechsel auf den Continentalgriff beim Schmetterball ist cross nach links zu spielen die natürliche Schlagrichtung. Das liegt daran, dass auch der Schlägerausschwung über die linke Körperhälfte geht. Nun sollte der Spieler darauf achten, dass er den Schmetterball auch geradeaus spielen kann (und im fortgeschrittenen Stadium sogar nach außen). Um die Schlagfläche geradeaus zu richten, muss eine Drehung im Unterarm stattfinden.